1995 wurde das Leistungszentrum unter der Leitung von Alexandra Timoschenko, der mehrfachen Welt- und Europameisterin und Olympiasiegerin 1992 in Barcelona, gegründet.

Derzeit befinden sich am Leistungszentrum rund 15 Gymnastinnen, die 3-5-mal in der Woche von Magdalena Brzeska und Evgenia Cherkasenko trainiert werden. Hier werden Wettkampfübungen in den Einzeldisziplinen einstudiert, damit diese an Sichtungstagen des STB und DTB sowie Württembergischen und Baden-Württembergischen Meisterschaften gezeigt werden können.

Seit der Gründung gingen einige erfolgreiche Gymnastinnen, wie Nadja Kaiser, Anna Knödler, Johanna Gabor, Rosa Gerwik und Regina Sergeeva, aus dem Leistungszentrum hervor. Diese Gymnastinnen nahmen u. a. an zahlreichen Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen sehr erfolgreich teil.

Kontaktadresse der Abteilung
Heike Asam

Dienstag
von 9.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch
von 9.00 bis 12.30 Uhr
Freitag
von 9.00 bis 12.30 Uhr

Abteilungsbeitrag:
55 € / Jahr