Schon im Kindes- und Jugendalter können sich Rückenschmerzen durch Haltungsschäden, Fehlstellungen der Wirbelsäule oder Übergewicht entwickeln. Viele sitzende Aktivitäten und schulischer Stress können diese Entwicklung noch verstärken. Durch spielerische Übungen für Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht können diese Beschwerden gelindert, motorische Entwicklungen unterstützt und die Koordination verbessert werden. Zugleich werden ganz zwanglos die Körperhaltung und Bewegungsabläufe optimiert.

Kontaktadresse der Abteilung
Tanja Hellmann
Montag 
von 08.00 bis 12.00 Uhr
von 14.00 bis 16.30 Uhr
Mittwoch
von 10.30 bis 12.30 Uhr
Freitag 
von 08.00 bis 12.00 Uhr
telefonisch erreichbar unter:Dienstag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr
telefonisch erreichbar unter:Mirjam Pongratz
Montag bis Freitag (außer Mittwoch)
von 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag
von 14.00 bis 18.00 Uhr
telefonisch erreichbar unter:

In den Schulferien können diese Zeiten abweichen.